12345
Dr. Jörg Grune, Richter am FG, Hannover
Jahrgang: 2018 . Seite: 119
Es ist für die Ausübung des Rechts auf Vorsteuerabzug durch den Empfänger von Gegenständen oder Dienstleistungen nicht erforderlich, dass die wirtschaftlichen Tätigkeiten des leistenden Unternehmers unter der Anschrift ausgeübt werden, die in der von ihm ausgestellten Rechnung angegeben ist. EuGH, Urt. v. 15.11.2017 - C-374/16 - Rochus Geisse ...

Dipl.-Finw. Markus Perschon, Steuerberater, Escheburg
Jahrgang: 2018 . Seite: 131
Die Nichtbeachtung des Abflussprinzips (§ 11 Abs. 2 S. 2 EStG) durch den steuerlichen Berater stellt einen Beratungsfehler dar und begründet daher regelmäßig ein - dem Mandanten zurechenbares - "grobes Verschulden" i.S.v. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO. Das Tatbestandsmerkmal "Annahme" in § 174 Abs. 3 AO ...

Dr. Norbert Bolz, Richter am FG a.D., Hannover
Jahrgang: 2018 . Seite: 141
Die Bindungswirkung einer tatsächlichen Verständigung im Steuerfestsetzungsverfahren kann nach den Grundsätzen vom Fehlen oder Wegfall der Geschäftsgrundlage ausnahmsweise entfallen, wenn ihr eine (irrtümlich) von beiden Parteien angenommene Geschäftsgrundlage von vornherein gefehlt hat oder wenn sie nachträglich weggefallen ist und einem de ...

Redaktion AktStR
Jahrgang: 2018 . Seite: 157
Stellt ein im Keller des privaten Wohnhauses einer Ärztin eingerichteter Notbehandlungsraum einen betriebsstättenähnlichen Raum (Notfallpraxis) dar, wenn er nur über den Eingangsbereich des Hauses und einen Teil des Flures im Erdgeschoss zu erreichen ist, oder handelt es sich in diesem Fall um ...

Redaktion AktStR
Jahrgang: 2018 . Seite: 159
Ist auf die elektronische Übermittlung der Bilanz zu verzichten, weil bei der Klägerin als führendes Unternehmen für Sicherheitstechnik aufgrund der Eigenart des Betriebs und der dort erzeugten Produkte ein erhöhtes Ausspähungsrisiko besteht? Gericht: BFH Akt ...

Redaktion AktStR
Jahrgang: 2018 . Seite: 161
Führt bereits die Gutschrift künftig fällig werdenden Arbeitslohns auf dem Zeitwertkonto zum Zufluss von Arbeitslohn bei einem angestellten Organ (hier: Fremdgeschäftsführer) einer Körperschaft (wie BMF-Schr. v. 17.6.2009, BStBl I 2009, 1286)? Gericht: BFH Aktenzeichen: VI R 39/17 Vorinstanz: FG Baden- ...

Redaktion AktStR
Jahrgang: 2018 . Seite: 163
Zum Erwerb eines weiteren 50 %-igen Anteils an einem Vermietungsobjekt, was mit einem lebenslänglichen Nießbrauch belastet ist, um dadurch Alleineigentum zu begründen. Hier zur Frage, ob die Finanzierungskosten als vorweggenommene Werbungskosten im Hinblick auf die nach Ablauf des Nießbrauchs vom Stpfl. voraussichtlich zu ...

Redaktion AktStR
Jahrgang: 2018 . Seite: 165
1. Zur Vertragsauslegung über eine Pensionszusage. 2. Liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung durch ungekürzte Rentenzahlung neben Bezügen aus einem neuen Dienstverhältnis vor? 3. Zur Erdienbarkeit der nachträglichen Erhöhung einer Versorgungsanwartschaft. Gericht: BFH Aktenzeichen: I R 56/17 Vorinstanz: Schleswig-Holsteini ...

Redaktion AktStR
Jahrgang: 2018 . Seite: 167
1. Unterliegen die Leistungen eines Gesundheitszentrums, in dem Gäste nach einem eingangs erfolgten ärztlichen Aufnahmegespräch selbst über ihren Aufenthalt, dessen Dauer sowie den Umfang der in Anspruch genommenen Leistungen bestimmen können, der Umsatzsteuerpflicht, wenn das Gesundheitszentrum keinen Versorgungsvertrag als Vorsorge- oder Reha ...

12345